Für 2015 hat die Messestadt Frankfurt neue Messepläne

Die MuV (Messe- und Veranstaltungs GmbH) ist in Frankfurt bisher für die Organisation von Messen auf dem Frankfurter Messegelände verantwortlich. Nun sollen Gastmessen akquiriert werden, um das Unternehmen wirtschaftlich zu halten. Der erste Schritt dorthin wird die „40plus-mitten-im-leben“ – eine Gastmesse, welche von der Ostbrandenburgischen Veranstaltungs- und Dienstleistungsgesellschaft ausgerichtet wird.

„40plus-mitten-im-leben“ vom 11. – 12.04.2015 in Frankfurt

Zielgruppe dieser zweitägigen Gastmesse sind Menschen der Altersgruppen von 40 bis 67 Jahren. Ein Messeaspekt ist, Menschen dieser Altersgruppen, welche noch berufstätig sind, bei der Pflege von Familienangehörigen zu unterstützen. In diesem Zusammenhang werden Möglichkeiten zur Entlastung und Unterstützung vorgestellt. Statt Produkte sollen stärker Zielgruppenangebote für Gesundheit und Freizeit, Haushalt und Auto sowie Finanzen und Kochen präsentiert werden. Ganz neu ist das Konzept nicht: Vergleichbare Messen in ganz Deutschland werden von der Zielgruppe sehr gut angenommen.

Mitmachen statt zusehen – Aktivkonzept der Ausstellungsangebote

In allen gebuchten Messehallen erwarten die voraussichtlich 100 Aussteller wenigstens 15.000 Besucher, darunter viele aus dem Frankfurter Stadtgebiet und Umland. Die Messebesucher dürfen aktiv bei den Ausstellungsangeboten mitmachen, zum Beispiel bei einer Messewanderung, einem Messelauf und einer Samstagsparty für Aussteller und Gäste.

Posted in Blogbeiträge.

Schreibe einen Kommentar